Wie die ARD gestern am 25.09.2010 berichtete, fehlen der deutschen Wirtschaft schon jetzt rund 400.000 Ingenieure, Meister und gut ausgebildete Facharbeiter. Deutschland verzichtet dadurch jährlich auf rund 25 Milliarden Euro Wertschöpfung, was rund ein Prozent Wachstum ausmacht.

Im Artikel vom 19.08.2010 habe ich einige Quellen zusammengestellt, die prognostizieren, wie stark  sich zukünftig der Mangel noch ausweiten dürfte.

der wissensarbeiter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s