SocialNetworksGartner hat vor kurzem wieder einmal die aktuell verfügbaren Enterprise Social Networks (ESN) untersucht. Es verwundert nicht, dass mit IBM Connections, Microsoft mit Yammer und Jive sich die drei bekanntesten Hersteller im Quadranten oben rechts befinden. Ein interessanter Auszug aus dem Bericht:

Today, given that both the products and the organizations behind them are more mature, it can be taken for granted that, in terms of core collaboration and social capabilities, it is hard to differentiate between available products. Although there is always scope for innovation in terms of functionality, it is already noticeable that the thorniest issues that IT leaders face when choosing between products — and the source of long-term differentiation for vendors and products — increasingly have to do with embedding collaboration and social capabilities in the context of work…

Gartner betont hier vor allem die technische Integration in andere Applikationen. Ich möchte noch hinzufügen, dass die Einbettung von Collaboration und Social Capabilities in die täglichen Arbeitsabläufe eines jeden Mitarbeiters eine noch viel grössere Herausforderung darstellen. Sicherlich kann die technische Integration hierbei helfen, aber ein Selbstläufer wird „social“ deswegen noch lange nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s